Aktuelles der Mainzer Klepper-Garde

Der Höhepunkt der Meenzer Fastnacht – Rosenmontagsumzug 2018!

Viele weitere Fotos findet Ihr auf unserer Facebook Seite:
Die Videos findet Ihr auf unserem neuen YouTube Kanal:


Der Jugendmaskenzug ist jedes Jahr ein Highlight der Mainzer Straßenfastnacht und auch in dieser Kampagne war er wieder etwas ganz besonderes. Mit dabei war natürlich auch die Klepper-Garde, erstmals mit dem neu gestalteten Jugend in die Bütt Wagen und auch unsere neue Gruppe der Nachwuchstrommler hatte ihre Premiere bei der Straßenfastnacht. Vielen Dank an alle Aktiven für euren super Auftritt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Preisverleihung „Ordens vom Meenzer Jockelche“ der Mainzer Klepper-Garde 1856 e.V.

Hier seht ihr das Video der Landesschau Rheinland-Pfalz:


Was war das für eine SUPER Sitzung!!

Unsere Prunkfremdensitzung im Mainzer Schloß war der absolute Wahnsinn. Ein ausverkauftes Haus, fantastische Stimmung, wunderbare und spektakuläre Auftritte sorgten dafür, dass das Publikum eine Zugabe nach der anderen forderte. Wir bedanken uns bei allen Aktiven, dem fantastischem Publikum, dem tollen Komitee unter der Leitung der beiden Sitzungspräsidenten Peter Müller und Michael Zwilling (welche Garde hat schon 2 Sitzungspräsidenten?) und natürlich allen Helferinnen und Helfern. Vielen Dank für euren unermüdlichen Einsatz!! Wir freuen uns schon jetzt auf 2019.

  

Viele weitere Fotos findet Ihr auf unserer Facebook Seite:

Alle Videos von euren Auftritten findet Ihr auf unserem neuen YouTube Kanal:


Jugend in die Bütt 2018

Auch in diesem Jahr zeigte unsere Sitzung einmal mehr, mit welcher Begeisterung die Nachwuchs Fastnachter bei der Sache sind. Eine gut gefüllte Rheingoldhalle mit wunderbaren Auftritten, ganz gleich ob Tanz, Büttenrede oder Gesang sorgten für beste Stimmung und viel Applaus. Vielen Dank an alle Zuschauer für die tolle Stimmung, an alle Aktiven für ihre super Auftritte und natürlich an das Organisationsteam und alle fleißigen Helfer. Die Mainzer Klepper-Garde freut sich schon jetzt auf ein Wiedersehen bei „Jugend in die Bütt 2019“